Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

Trotz Niederlage zeigt HG eine gute Leistung

Von: Jeversches Wochenblatt 25.09.2019

JEVER/SCHORTENS. (sv) Kurzfristige Spielverlegungen der männlichen Jugend A (bei der HSG Grönegau-Melle) und der männlichen Jugend B (beim VfL Edewecht) der HG Jever/Schortens haben das Auswärtsprogramm der Jugend-Landesligisten am vergangenen Wochenende auf die Partie der männlichen Jugend C bei der SG Neuenhaus-Uelsen zusammenschrumpfen lassen. Diese Partie endete mit einer 25:28-Niederlage.

Bei der noch verlustpunktfreien SG Neuenhaus/Uelsen bot der kleine Kader der HG Jever/Schortens trotz der Niederlage eine gute Leistung. Knackpunkt war, dass die HG-Deckung den elffachen SG-Torschützen Ivan Kuzmin nicht ausschalten konnte. Dieses Nachwuchstalent sorgte durch seine fünf Treffer in den letzten zehn Spielminuten dafür, dass die Gastgeber ihren Vorsprung, den sie im zweiten Teil der ersten Halbzeit (von 6:6 auf 12:6) herausspielten, nicht mehr einbüßten.

HG Jever/Schortens: Ruhe im Tor; Nowak (3 Tore), Bruhnken (1), Deinet (1), Fink (5/2 Siebenmeter), Palum, Otten (1/1), Krüger (5), Aschmoneit (5), Alhassan (4).