Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

Nervosität bestimmt Auftaktbegegnung der HG

Von: Jeversches Wochenblatt 24.09.2019

HANDBALL - Zweite Mannschaft aus Jever und Schortens übernimmt Tabellenspitze

FRIESLAND. (SV) Die Regionsliga-Handballerinnen der MSG Moorsum/Wangerland I haben sich am Sonntag mit 29:10 Toren beim SV Bentstreek durchgesetzt und dadurch die Tabellenführung übernommen. Mit einem 13:9-Sieg startete die neuformierte zweite Frauenmannschaft der HG Jever/Schortens gegen den FC Oldersum in die neue Saison.

Regionsliga Frauen

Axel Behrens, der neue Trainer der HG Jever/Schortens II, sprach nach dem 13:9-Aufstaktsieg gegen den FC Oldersum von einem typischen Auftaktspiel, gekennzeichnet von Nervosität und Abstimmungsfehlern auf Grund einer nicht optimalen Vorbereitung – einige HG-Spielerinnen hatten den Verein gewechselt. Der noch kleine HG-Kader zeigte allerdings eine gute Abwehrleistung. Mitte der ersten Halbzeit setzten sich die Gastgeberinnen erstmals mit zwei Toren ab und gingen mit einer 8:5-Führung in die Halbzeitpause. Nach Wiederbeginn fruchteten die Hinweise von Coach Behrens: Aus einer aggressiven Abwehr mit einer guten Torsteherin Kristina Otten heraus wurde schnell und fast fehlerfrei gespielt. Dadurch gelang bis zur 50. Minute die spielentscheidende 12:6-Führung.

HG Jever/Schorens II: Otten im Tor; Möllmann, Herrmann, Elderts, Janssen, Schimpf, Lange, Dallige, Ewald, Bauer, Haertel.

Der verspätete Saisonstart des SV Bentstreek verlief gegen die MSG Moorsum/Wangerland I anders als erhofft. Zudem wurde BSV-Haupttorschützin Frauke Gahl in der 25. Minute disqualifiziert. Zur Pause lagen die Gastgeberinnen bereits mit 3:16 Toren zurück, weil auch im Abwehrverbund kein Halt vorhanden war. Darauf sind auch die neun Strafwürfe für die MSG zurückzuführen, die sämtlich von Berit Mueller verwandelt wurden. Nach dem Wechsel verlief die Partie ausgeglichener, ohne dass die Gastgeberinnen die deutliche 10:29-Auftaktniederlage abwenden konnten. Die MSG übernahm die Tabellenführung.

MSG Moorsum/Wangerland I: Prause im Tor; Brüling (5 Tore), Budde (1), Hoffmann, Thomas (2), Mueller (10/9 Siebenmeter), Penders (1), Kleyhauer (2), Schmidt (1), Jabben (7), Cedzich.

Regionsklasse Frauen

Die Begegnung zwischen der MSG Moorsum/Wangerland II und der HSG Middels-Plaggenburg wurde auf den 3. November verlegt.