Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

MTV ist vorzeitig Meister

Von: Jeversches Wochenblatt 02.07.2019

TENNIS - Sieg gegen TC BW Oldenburg bringt Entscheidung

Eike Büsing vom MTV Jever gewann seine beiden Einzel gegen den TC BW Oldenburg.BILD: Christoph Sahler

FRIESLAND. (sv) Vor der Sommerpause haben sich die Tennisspieler des MTV Jever in der Bezirksklasse vorzeitig den Meistertitel und damit den Aufstieg für die Bezirksliga gesichert. Gegner TC BW Oldenburg war bei der 1:5-Niederlage in der Marienstadt chancenlos.

Herren

Bezirksklasse: Die Mannschaft des MTV Jever sicherte sich durch den 5:1-Sieg gegen den TC BW Oldenburg den Meistertitel und einen Platz in der Bezirksliga. Michael Rosenkranz (6:4, 6:0), David Brandenburg (6:1, 6:3) und Eike Büsing (6:3, 6:4) setzten sich in den Einzeln durch. Jan Flathmann/Henrik Jürgenahring (7:6, 6:2) und Rosenkranz/Brandenburg (6:2, 6:4) rundeten mit ihren Siegen in den Doppeln den Gesamterfolg ab.

Herren 30

2. Regionsklasse: Erster Saisonsieg für den FC Nordsee Hooksiel: Der Tabellenvorletzte Huder TV III wurde mit 4:2 bezwungen. Thorsten Csikos (6:1, 6:1), Markus Doyen (6:1, 6:2) in den Einzeln, sowie Mirko Ortmanns/Csikos (6:0, 6:0) und M. Doyen/Jan-Eike Doyen (6:0, 6:2) in den Doppeln zeichneten für den Erfolg verantwortlich.

Herren 50

Bezirksliga: Der TC Schortens schaffte nur durch Torsten Klaue einen Einzelsieg (6:0, 6:2) gegen den Auricher TC, der mit einem 5:1-Sieg abreiste.

Regionsliga: Tabellenführer Delmenhorster TC ließ dem FCN Hooksiel beim 6:0-Sieg keine Chance. Alle Begegnungen wurden in zwei Sätzen entschieden.

Herren 60

Regionsliga: Die Begegnung des TC Südbrookmerland gegen den MTV Jever wurde auf den 6. Juli, 14 Uhr, verlegt.

Herren 65

Verbandsklasse: Tabellenführer TV Varel büßte durch das 3:3-Unentschieden gegen den TC Jever den ersten Punkt ein. Nur der Marienstädter Harald Fischer (6:0, 6:1) setzte sich im Einzel durch. Besser lief es in den Doppeln: Fischer/ Hans Frenken (6:2, 7:6) und Falk Schiersch/Horst Kolbe (0:6, 7:5, 10:4) siegten.

Damen 30

Verbandsliga: Einen 5:1-Sieg erzielte der MTV Jever beim Schlusslicht TC Bad Bentheim. Die Chancen auf den Klassenerhalt sind dadurch erheblich gestiegen. Christina Lohner (4:6, 6:4, 6:2), Nadine Stamer (6:4, 6:7, 6:1), Kathrin Folkers (6:4, 2:6, 7:6) in den Einzeln sowie die Doppel Lohner/Stamer (6:2, 6:2) und Folkers/Jana Ise (3:6, 6:2, 6:1) waren erfolgreich.

Damen 40

Bezirksliga: Der TC Jever verlor mit Karina Fischer, Astrid Barthel, Brigitte Lange und Rica Strempel gegen den SV Neubörger mit 0:6. Diese Niederlage besiegelte den Abstieg endgültig.

Bezirksklasse: Durch das 3:3-Remis gegen den Tabellenführer Huder TV kommen die Spielerinnen des MTV Jever dem Klassenerhalt ein großes Stück näher. Birte Begert (6:2, 6:1) und Sabine Roos (6:1, 6:1) sowie das Doppel Ute Höfer/Anke Reddel (6:1, 6:7, 10:8) zeichneten für den Punktgewinn verantwortlich.