Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

MTV-Damen lassen OTB V keine Chance

Von: Jeversches Wochenblatt 06.03.2019

VOLLEYBALL - Souveräner 3:0-Erfolg zu keinem Zeitpunkt gefährdet

Die Damen des MTV machten am Wochenende kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen.ArchivBILD: Thomas Breves

JEVER. (DM) Die Volleyballerinnen des MTV Jever haben am vergangenen Wochenende ihre Auswärtsstärke unter Beweis gestellt. Zu Gast bei der Bezirksklassen-Mannschaft des Oldenburger TB V blieben die Gastgeberinnen ohne Chance. Am Ende stand ein 3:0-Sieg der Jeveranerinnen auf der Anzeigetafel.

Die MTV-Damen mussten zwar auf ihre Mannschaftsführerin Katharina Klarmann und die Hauptangreiferin Julia Hölscher verzichten, dennoch waren sie das deutlich überlegenere Team. „Ida Janssen performte ganz stark in der Feldabwehr und über Außen gelangen ihr viele direkte Punkte“, freute sich der MTV-Trainer Volker Preuß am Ende der Partie.

Die Ballannahme der Damen aus der Marienstadt klappte gut und so konnte Zuspielerin Katrin Hutter die Mittelangreiferin Jana Lischke sehenswert mit Schnellangriffen mehrfach in Szene setzen. Nach ungefähr einer Stunde Spielzeit war es dann endlich soweit: Der MTV nutzte den ersten Matchball zum 3:0-Erfolg. Der letztendliche Sieg kam allerdings wenig überraschend, denn die Führung der Jeveranerinnen war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Schon im ersten Satz sorgten sie mit 25:7 Punkten für klare Verhältnisse. Im zweiten Durchgang knüpften sie dann an ihre starke Leistung an über überzeugten mit 25:5. Als sie dann im dritten Abschnitt zum 25:12 punkteten, unterstrichen sie damit nur ihre eindrucksvolle Leistung.

Folgende Spielerinnen standen dem MTV zur Verfügung: Tanja Müller, Christina Harms, Katrin Hutter, Ida Janssen, Jana Lischke, Laura Wilhelm und Danica Lukas.