Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

MTV Damen, Bezirksklasse

Von: Volker Preuß

Das letzte Auswärtsspiel der Saison gegen die Damen des TuS Bloherfelde II wurde überlegen mit 3:0 Sätzen gewonnen.

Egal wie das letzte Spiel der Damen aus der Marienstadt ausging, die Mannschaft war Vizemeister in der Liga. Doch die MTV Damen um Mannschaftsführerin Katharina Klarmann wollte einen klaren Erfolg, um zum Abschluss der Saison mit dem Meister Punktgleich zu ziehen. Im ersten Satz lief es bei dem Team aus Jever noch nicht rund, es fehlte die Präsenz in der Feldabwehr um ein schnelles Angriffsspiel aufzubauen. Ganz anders präsentiere sich die Truppe im zweiten Durchgang, alle Spielerinnen waren bei der Sache und die nun spielenden Zuspielerinnen Danica Lucas sowie Tanja Müller setzten ihre Angreiferinnen gut in Szene. Christina Harms über Außen und Laura Wilhelm über die Mitte überzeugten mit starken Angriffsbällen. Im dritten und letzten Satz schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und ließ zwischenzeitlich Hoffnung bei den Gastgebern aufkommen diesen Durchgang zu gewinnen. Doch in den entscheidenden Momenten war die Mannschaft bei der Sache und es wurde der richtige Ball gespielt. Durch eine wieder einmal geschlossene Mannschaftsleistung wurden die Durchgänge mit 25:19, 25:13 und 25:21 Punkten gewonnen.

Mit 31 Punkten wurde die Saison beendet und die Mannschaft des MTV Jever hat sich überlegen als Vizemeister für die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga qualifiziert, wird diese aber aus Personalproblemen nicht antreten. Wir haben aktuell nur noch acht Spielerinnen im Kader und wenn bis Ende April keine neuen Spielerinnen zur Mannschaft stoßen, muss über ein komplettes Auflösen (was natürlich keine der Spielerinnen will) und somit abmelden vom Spielbetrieb nachgedacht werden.

Folgende Spielerinnen standen Volker Preuß am letzten Spieltag zur Verfügung: Ida Janssen, Katrin Hutter, Jana Lischke, Christina Harms, Danica Lucas, Laura Wilhelm, Katharina Klarmann und Tanja Müller.