Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

Kleines Feld in der Hallenrunde

Von: Jeversches Wochenblatt 24.12.2019

TENNIS - MTV Jever geht in der Bezirksliga auf Punktejagd

FRIESLAND/WILHELMSHAVEN. (sv) Am ersten Januar-Wochenende starten die Tennismannschaften in die Hallenrunde. Da die Altersklassenmannschaften bis Weihnachten nicht alle Begegnungen absolviert haben, wird es im Januar in beiden Bereichen noch Punktspiele geben. Bezirksliga-Aufsteiger MTV Jever beginnt beim TV Bremerhaven II und der WTHC II erwartet den TV Varel II.

Die bevorstehende Hallenrunde beschränkt sich einerseits auf die Standorte mit Tennishallen und andererseits auf die Aktivitäten der Vereine in den Altersklassen Herren und Damen. In Friesland ist dies beim MTV Jever und beim TV Varel der Fall, in der Jadestadt beim Wilhelmshavener THC und der Jade Tennisgesellschaft. Der TC Esens, der ebenfalls zur Tennisregion Jade-Weser-Hunte gehört, beteiligt sich erneut mit zwei Herrenteams. Bei der namentlichen Meldung der Spieler überwiegen die älteren Aktiven, obwohl Spieler eingesetzt werden dürfen, die bis zum 31. Dezember des Veranstaltungsjahres das 13. Lebensjahr vollendet haben. Nur die Damenmannschaft des TV Varel führt mit Charlotte Kliegelhöfer ein Talent des Jahrgangs 2006 auf. Beim WTHC gehören fünf Spielerinnen der Jahrgänge 2005 und 2004 zum Kader. Im Herrenbereich hören beim TV Varel und bei der JTG Wilhelmshaven jeweils zwei Spieler dem Jahrgang 2005 an. Der TC Esens nahm Marvin Wolf (Jahrgang 2004) als jüngsten Spieler mit in die Meldung auf. Der WTHC setzte seine beiden jüngsten Akteure (Jahrgang 2003) auf die Startplätze 13 und 21. Beim MTV Jever ist Jonas Evers (Jahrgang 2002) der jüngste Spieler.

Das klassenhöchste Herrenteam stellt abermals der Wilhelmshavener THC, der mit seiner ersten Mannschaft in der Oberliga antritt. Das erste Spiel findet am 4. Januar beim TV Sparta Nordhorn statt. Der TC GW Rotenburg ist am 18. Januar erster Heimspielgegner. Zur Spielklasse gehören weiter der TSC Göttingen, der SC SW Cuxhaven, der TC RW Hildesheim, der Oldenburger TeV II und der Deutsche Tennisverein Hameln. Lediglich vier Gegner warten auf den Verbandsligisten TV Varel. In der Bezirksliga treffen der MTV Jever, der TV Varel II und der Wilhelmshavener THC II aufeinander. Weitere Gegner sind der SV Nordenham II, der TV Hude II, der TK Nordenham und der TV Bremerhaven II. In Bremerhaven starten die Marienstädter am 4. Januar. Einen Tag später findet das Duell zwischen dem WTHC II und dem TV Varel II statt. Der Wilhelmshavener THC III startet ebenfalls am 5. Januar mit einem Heimspiel gegen den TV Bösel. Die weiteren Gegner sind der TC GW Leer, der TC Emstek II, der VfL Löningen, der TC Wardenburg und der SV Nortmoor. In zwei Parallel-Regionsklassen treten die Teams des TC Esens an.