Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

Kein Glück gegen Berenbostel

Von: Jeversches Wochenblatt 14.05.2019

TENNIS - Damen-30-Team unterliegt zu Hause mit 1:5

Kathrin Folkersvom MTV Jever unterlag mit 3:6 und 1:6 im Einzeldurchgang. BILD: Christoph Sahler

FRIESLAND. (sv) Durch einen klaren 7:2-Sieg beim TV Süd Bremen hat sich die Damen-50-Tennismannschaft des MTV Jever im Kampf um die Meisterschaft in der Nordliga schon am zweiten Spieltag zurückgemeldet. Auch die MTV-40-Damenmannschaft feierte einen 4:2-Sieg beim TC Rastede. Sie übernahm am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Bezirksklasse. Die Damen-30-Mannschaft dagegen musste vor heimischer Kulisse eine 1:5-Niederlage gegen Berenbostel hinnehmen.

Damen 30 Verbandsliga

Eine deutliche 1:5-Heimniederlage musste der MTV Jever gegen den TV Berenbostel hinnehmen. Alle vier Einzel gingen jeweils nach zwei Sätzen verloren. Im Doppel sicherten später Christina Lohner und Janna Ise den Ehrenpunkt.

Damen 40 Bezirksliga

Beim Oldenburger TB verlor der TC Jever zum Saisonauftakt mit 2:4 Punkten. Renate Urban gewann ihre Einzelbegegnung mit 6:0, 6:0 und das Doppel zusammen mit Karina Fischer mit 7:5, 4:6, 10:4.

Damen 40 Bezirksklasse

Durch den 4:2-Sieg beim TC Rastede setzte sich der MTV Jever am ersten Spieltag an die Tabellenspitze. Die siegbringenden Punkte erkämpften im Einzel Anke Reddel (6:3, 6:2), Katrin Greve (6:1, 6:2) und Sabine Roos (6:1, 6:3). Außerdem war das MTV-Doppel Reddel/Roos im Anschluss daran mit 6:3, 6:1 siegreich.

Damen 50 Nordliga

Erster Saisonsieg für den MTV Jever: Beim TV Süd Bremen gelang ein deutlicher 7:2-Erfolg. Heidi Fahnster (6:4, 6:3), Karla Knipper (6:4, 6:4), Elisabeth van Bömmel (6:4, 7:6), Andrea Schmaeling (6:2, 6:2) und Sigrid Kasdorf (6:4, 6:3) erreichten in den Einzeln Siege. Has/Knipper (6:0, 6:3) und Fahnster/Schmaeling (6:3, 6:0) setzten sich in den Doppeln durch. Am kommenden Samstag treten die Marienstädterinnen um 13 Uhr beim Tabellennachbarn TV RW Ronnenberg an.