Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

HG nimmt Favoritenrolle an

Von: Jeversches Wochenblatt 23.11.2019

HANDBALL - Sonntag fällt das 200. Saisontor für die Onnen-Sieben

FRIESLAND. (SV) Von Spiel zu Spiel haben sich die Landesklassen-Handballerinnen der HG Jever/Schortens in den vergangenen Wochen gesteigert. Durch die zwei zuletzt errungenen Heimsiege stärkten sie ihr Selbstvertrauen derart, dass sie die Favoritenrolle im Spiel beim Tabellenzehnten Wilhelmshavener SSV II nicht verneinen. Angepfiffen wird die Partie am Sonntag um 16 Uhr in der IGS-Halle im Sportforum an der Friedenstraße in Wilhelmshaven.

Gab es im Heimspiel gegen den BV Garrel II noch einige kritische Phasen, dominierte die Mannschaft von Trainer David Onnen gegen die HSG Altes Amt Friesoythe am vergangenen Samstag von der ersten bis zur letzten Spielminute. Die frühe Führung geriet nie ernsthaft in Gefahr. Grundlage für diesen Aufschwung ist die personelle Ausstattung des Teams. Der kleine Kader aus der Startphase ist inzwischen zu einem stattlichen Kreis von starken Spielerinnen angewachsen. Zudem entwickelt sich die Mischung aus erfahrenen Akteuren und den Nachwuchskräften zu einem durchschlagskräftigen Team. Deshalb herrscht bei der HG vor dem Spiel beim WSSV II große Zuversicht. Coach Onnen spürt auch den Willen seiner Spielerinnen, die Tabellensituation nachhaltig zu verbessern. Sollte die Umwertung des Spiels gegen den TuS Esens erfolgen, wären sie Tabellennachbarn der Jadestädterinnen, die derzeit den Relegationsplatz belegen. Durch einen Sieg am Sonntag würde der Abstand zur Gefahrenzone am Tabellenende weiter anwachsen. In diesem Spiel wird zudem die Schützin des 200. Saisontores der HG Jever/Schortens ermittelt. Bislang wurden 199 Treffer erzielt.