Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
0179 - 9853618 (MTV Treff)

HG empfängt den Tabellenzweiten zum Spitzenspiel

Von: Jeversches Wochenblatt 07.04.2018

HANDBALL - VfL Rastede stellt sich heute um 18 Uhr an der Beethovenstraße vor

Kai Behrend (am Ball) ist mit 109 Treffern bislang erfolgreichster Schütze der HG.BILD: Malte Radtke

SCHORTENS. (sv) Der Tabellenzweite der Handball-Landesklasse Nord der Männer, VfL Rastede, stapelt vor dem heutigen dem Spitzenspiel beim Tabellenführer HG Jever/Schortens II (Anpfiff 18 Uhr, Sporthalle Beethovenstraße) tief: „Es wäre also mehr als eine Überraschung, wenn der VfL etwas Zählbares aus Schortens mit nach Hause nehmen könnte“, erklärt Rastedes Mannschaftsverantwortliche Ronald Zange. HG-Coach Christian Schmalz hofft, dass sein Team nach der dreiwöchigen Spielpause schnell den Spielrhythmus findet.

Personell besteht bei den Gastgebern nach Ostern kein Loch (auch die A-Jugendlichen stehen zur Verfügung). Zudem spürt HG-Trainer Schmalz bei seinen Schützlingen wieder die Freude am Handballsport. „Die Pause war gut“, fügt er hinzu. Er hat nochmals an das Saisonziel erinnert: Staffelmeisterschaft und am Ende der Serie den 66. Punktspielsieg in Folge. Angesichts des Restprogramms sollte die Staffelmeisterschaft, also die Verteidigung des Titels, kein Problem sein. Die makellose Bilanz gilt auch nur noch heute in Gefahr. Die Rasteder hielten im Hinspiel lange Zeit mit und zeigten eine insgesamt gute Leistung. Am Ende stand dennoch ein 36:29-Sieg der Friesländer auf der Anzeigetafel. „Dies war übrigens der 50. Sieg in Folge“, erinnert sich Christian Schmalz. Unter den besten zehn Torschützen dieser Spielklasse sind drei Rasteder zu finden. Philipp Fuhrken belegt mit 131 Treffern sogar den zweiten Platz in der Torschützenliste. Lukas Wemken ist Neunter mit 101Toren und Carsten Bäcker mit 98 Treffern Zehnter. Von der HG gehört derzeit nur Kai Behrend mit 109 Toren als Sechster zum Kreis der zehn besten Vollstrecker.