Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)

Damen-50-Team steht vor dem Saisonende

Von: Jeversches Wochenblatt 01.06.2019

TENNIS - Gegen den TTK Sachsenwald soll der zweite Sieg geholt werden

Elisabeth van Bömmel(MTV Jever, Damen 50) unterlag im Einzel mit 1:6 und 3:6. BILD: Timon Schneider

JEVER. (sv) Für das Damen-50-Tennis-Team des MTV Jever endet die Sommerrunde bereits heute nach dem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TTK Sachsenwald. Für die übrigen zuletzt sieglosen Mannschaften aus der Marienstadt geht der Kampf um den Klassenverbleib bis nach den Sommerferien weiter.

Herren Bezirksklasse: Die Partie zwischen dem Schlusslicht TC Grün-Weiß Leer II und dem MTV Jever, der als einziger Verein in dieser Spielklasse der noch über eine weiße Weste verfügt, wurden um eine Woche verlegt und findet morgen ab 10 Uhr in Leer statt.

Herren 50 Bezirksliga: Durch den 4:2-Sieg beim TC Oldenburg-Süd behauptete die Mannschaft des TC Schortens den ersten Tabellenplatz. Michael Koehnke (6:2, 6:0), Torsten Klaue (6:0, 6:2) und Jens Dethloff (6:0, 6:0) gewannen ihre Einzel. Den siegbringenden vierten Punkt erkämpfte das Doppel Klaue/Dethloff mit 6:0 und 6:3.

Herren 60 Regionsliga: Der TV Sanderbusch nahm im Rückspiel gegen den MTV Jever erfolgreich Revanche für die 1:5-Hinspielniederlage. Beim 4:2-Erfolg setzte sich Wolfgang Wach mit 6:1, 4:6 und 10:7 gegen Horst Heyartz durch. Harald Mitscherling bezwang Manfred Ihmels mit 6:0, 6:0. Auch Michael Lerner gewann sein Einzel gegen Gustav Evers (6:1, 7:5). Wach/Lerner besiegten Frerichs/Evers mit 6:1, 6:0. Außerdem behielt Hans-Peter Söker im Einzel mit 7:6, 6:2 die Oberhand gegen Joachim Straub. Während die Marienstädter durch die Niederlage auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind, kämpft der TVS am 15. Juni auf eigener Anlage gegen den Spitzenreiter TC Südbrookmerland um seine Aufstiegschance.

Damen 30 Verbandsliga: Im Kampf um den Klassenerhalt nutzte der Tennisverein Lohne seinen Heimvorteil gegen den Tabellennachbarn MTV Jever beim 5:1-Sieg konsequent aus. Nur Saskia Niehuss konnte einen Erfolg verbuchen.

Damen 40 Bezirksliga: Schlusslicht TC Jever verlor das Heimspiel gegen den Spitzenreiter TV Vechta mit 1:5-Punkten. Renate Urban sicherte durch ihren 6:7, 6:2 und 6:1-Sieg im Duell der Spitzenspielerinnen den Ehrenpunkt.

Damen 40 Bezirksklasse: Tabellenführer FTSV Jahn Brinkum war zu stark für das Team des MTV Jever. Auch hier lautete das Endergebnis 5:1. Für den MTV war das Doppel Anke Reddel/Hille Leiner-Leffringhausen mit 7:5 und 6:2 erfolgreich.

Damen 50 Nordliga: Der MTV Jever erwartet zum letzten Punktspiel heute um 13 Uhr den Tabellennachbarn TTK Sachsenwald, der bislang, wie der MTV, nur einen Saisonsieg errang.