Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

Wir haben eine ganze Saison auf dieses Ziel hingearbeitet...!

Von: T. Hinrichs

 

Am Wochenende ist es soweit: Unser „Friesen-Power-Team“ will die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften sowohl der Jugend als auch der Schüler rocken! Die unglaublichen Erfolge mit dem erneuten Titelgewinn der 1. Jungen in der Niedersachsenliga mit „erdrutschartigen“ 44:0 Punkten sowie dem unglaublich souveränen Landesmannschaftsmeistertitel der Schüler haben dafür gesorgt, dass wir eine logistische Meisterleistung vollbringen müssen, denn zeitgleich treten die Jungen in Goslar und die Schüler in Essen an!

Kurzerhand haben wir aus zehn Spielern zwei Teams mit jeweils fünf Akteuren gebildet, die darauf brennen, die bislang beste Platzierung eines MTV-Teams bei einer „Deutschen“ (6. Platz) so ganz nebenbei zu toppen! Nicolas Burgos, Janek Hinrichs, Christian Mesler, Erik Mast und Malte Melchers treten im Konzert der „Großen“ an und rechnen sich unter den acht besten Teams Deutschlands durchaus Chancen aus, das Halbfinale der besten Vier zu erreichen. Dafür ist es allerdings erforderlich, in den Gruppenspielen die beste Lesitung abzurufen: Zuletzt haben wir im Training konzentriert gearbeitet, um gleich in der ersten Partie am Samstag um 9 Uhr gegen den TuS Weitefeld-Langenbach einen Sieg einzufahren. Dieser Gegner darf jedoch auf keinen Fall unterschätzt werden, bevor es im Anschluss gegen den TTC Holzhausen (Sachsen) und den TTC Weinheim (Baden-Württemberg) mit Jugend-Nationalspieler Eise um die berühmte „Wurst“ geht. Unser Team hat durchaus das Zeug, gut mitzumischen, wobei die Teams aus Weinheim, Gievenbeck und sicherlich Hilpoltstein bekannt und dem Favoritenkreis zuzurechnen sind.

Noch klangvollere Namen erwartet unsere Schüler mit Mathis Kohne, Justus Lechtenbörger, Bennet Robben, Oliver Jürgens und Samed Kocoglu: In der Parallelgruppe treffen Bayern München, Hertha BSC Berlin, Borussia Düsseldorf und DJK Stuttgart aufeinander. Der MTV trifft in der ersten Partie in Essen in seiner Gruppe ebenfalls um 9 Uhr auf die Spvgg. Essenheim, einen weitestgehend unbekannten Gegner... Noch stärker eingeschätzt werden die beiden anderen Gegner DJK Biederitz (Sachsen-Anhalt) und VfR Fehlheim (Hessen), wobei wir mit viel Konzentration, guten Nerven und dem nötigen Quäntchen Glück durchaus um die Plätze 1 und 2 in der Vorrundengruppe mitmischen können.

Danach ist bekanntlich alles möglich, wobei in dieser Konkurrenz deutlicher Favorit Borussia Düsseldorf sein dürfte, stellen die Landeshauptstädter aus Nordrhein-Westfalen ein wahres „Star-Aufgebot“ in dieser Klasse!

Eines ist sicher: Das Ereignis, mit zwei Teams gleichzeitig bei zwei „Deutschen“ anzutreten, ist einmalig und wird es möglicherweise auch bleiben. Auf geht’s, Jungs...!

 Hier kann man die Ergebnisse der JUNGEN verfolgen!

Hier kann man die Ergebnisse der SCHÜLER verfolgen!