Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

Traditionsverein geht mit großen Schritten voran

Von: Jeversches Wochenblatt 29.01.2018

ERWEITERUNG - MTV Jever weiht neuen Fitnesspark ein – Steigende Nachfrage nach Angeboten im Gesundheitssport

220000 Euro im ersten Bauabschnitt und 650000 im zweiten investiert. Rundumerneuerung kommt gut an.

JEVER. (Ena) Rundum erneuert präsentierte sich am Samstag der MTV Jever den Augen vieler Neugieriger, die gekommen waren, um die Räume an der Karl-Peters-Straße zu inspizieren. Monatelang war geplant, umgebaut und investiert worden, das Ergebnis – da waren sich die Besucher bei der Eröffnungsfeier einig – kann sich sehen lassen.

Während des ersten Bauabschnitts waren 220000 Euro in den Umbau der Sauna und der Umkleidekabinen investiert worden, im zweiten dann noch einmal 650000 Euro in einen Fitnesspark mit neuen Geräten. Bezuschusst wurde die Maßnahme zwar mit 75000 Euro durch den Landessportbund, nichtsdestotrotz ist die Entscheidung zu einer so großen Rundumerneuerung von großer Bedeutung für den Traditionsverein. Dem ungebrochenen Trend zum Gesundheitssport hin folgend, sei dies allerdings nur logisch und notwendig gewesen, sagte Eckhard Kohls, erster Vorsitzender des MTV Jever, in seiner Eröffnungsrede. Um für den neuen Gerätepark Platz zu schaffen, wurde ein Teil der Tennishalle umgebaut. Bei rückläufigen Zahlen im Tennissport, habe sich dies angeboten, erklärte Kohls. Mit dem Umbau stellt sich der Verein noch weiter auf die gestiegene Nachfrage durch alle Altersklassen hinweg ein: „Wir haben festgestellt, dass der Bedarf da ist“, so Kohls. Gerade viele ältere Menschen würden nach dem Ausscheiden aus Mannschaftssportarten im MTV nun die Möglichkeit haben, weiter in vertrauten Vereinsstrukturen zu bleiben, aber dennoch ihren Individualsport auf hohem Niveau ausüben zu können. Gleichzeitig richtet sich die moderne Einrichtung des Geräteparks in den lichtdurchfluteten Räumen auch an die jüngere Generation, die hier nun viel geboten bekommt.

Als einer der ersten Vereine in Jever überhaupt, der die Sparte „Gesundheitsport“ in seine Angebote aufgenommen hatte, ist der MTV nun wieder einmal zu einem Vorreiter geworden, was den Trend zum Fitnessport angeht. „Auch ein Traditionsverein, muss mit der Zeit gehen – und das zeichnet uns aus“, betonte Eckhart Kohls.

Mit dem Umbau kann nun der ehemalige Raum des „Top-Fit“-Geräteparks als zusätzlicher Kursraum genutzt werden. Bei insgesamt mehr als 150 Angeboten werde die Auslastung kein Problem sein. Auch Bürgermeister Jan Edo Albers zeigte sich von der Investition angetan. Das Wagnis, eine so große Umbaumaßnahme als Verein anzugehen, werde sich auszahlen, ermutigte er. Noch während des gesamten Nachmittags konnten sich Interessierte von den neuen Räumlichkeiten überzeugen: Bei einem Tag der offenen Tür gab es einen Vorgeschmack auf das vielfältige Angebot des MTV Jever.

Bild 1: Die „Powerdance“-Gruppe demonstrierte bei einer kleinen Showeinlage ihr Können.

Bild 2: Lichtdurchflutete Räume und neue Geräte kann der Sportpark nun vorweisen.

BILDER: HELENA KREIENSIEK