Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

Team „Friesen-Power“ des MTV Jever erstmals Landesmannschaftsmeister der Schüler!

Von: T. Hinrichs

„Mission erfüllt...!“ hieß es am Samstagnachmittag in Wissingen (Bissendorf), denn die Schülerauswahl des MTV Jever Tischtennis errang in der sagenhaften Saison der Tischtennis-Jugend der Marienstädter einen weiteren Titel: Erstmals kann der MTV sich Landesmannschaftsmeister der Schüler nennen, so dass man am gleichen Wochenende wie das Jungenteam ebenfalls bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften -nämlich der Schüler- in Essen antreten darf!

Ein Blick auf die Teilnehmer zeigte, dass Bennet Robben, Mathis Kohne, Oliver Jürgens und Samed Kocoglu favorisiert waren, obwohl der MTV auf den mit der Auswahl des Tischtennisverbandes in Prag weilenden Justus Lechtenbörger verzichten musste, hatte man die Spieler mit den meisten Ranglistenpunkten. Doch wie so oft im Sport müssen die Partien allesamt erst mal gespielt werden, galt es somit vor allem, konzentriert zu Werke zu gehen. Dieses gelang jedoch hervorragend, denn die Meister aus den Bezirken Hannover (TSV Barsinghausen) und Braunschweig (MTV Vienenburg) wurden mit jeweils 6:0 im Schnelldurchgang bezwungen. Somit kam es in der letzten Partie gegen den Lüneburger Vertreter TSC Steinbeck-Meilsen zu einem echten Finale, doch auch hier zeigten die Marienstädter bereits in den Doppeln, dass sie nicht gewillt waren, ihre Linie zu verlieren. Beide Kombinationen mit Kohne/Kocoglu sowie Robben/Jürgens siegten deutlich, auch im weiteren Verlauf gab es meist nur Satzverluste, ehe Kocoglu zwar eine Partie abgeben musste, doch Robben im Anschluss mit einem Sieg im Entscheidungssatz den 6:1-Siegpunkt besorgte.

Der Titel war somit erstmals in der Geschichte errungen, das Team darf sich Ende Juni mit den anderen sieben besten Mannschaften der Bundesrepublik messen. Berücksichtigt man, dass zeitgleich die Jungen das gleiche Event in Goslar bei den „Älteren“ bestreiten, ist dieses der wohl größte Erfolg für den MTV Jever, aber gleichzeitig in jeder Hinsicht eine besondere Herausforderung für das rührige Team des MTV Jever Tischtennis!