Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

MTV sichert sich Meisterschaft trotz Niederlage

Von: Jeversches Wochenblatt 17.03.2017

SPORTKEGELN Zusatzpunkt ist für Jeveraner Gold wert – Aufstiegsspiele am kommenden Sonntag

Hella Tadken-Taddicken holte zum vierten Mal in Folge die meisten Punkte in der Saison-Einzelwertung. BILD: ANNA GRAALFS

JEVER/JW – Als Staffelsieger in der Bezirksoberliga sind die Sportkegler des MTV Jever am vergangenen Sonntag aus Delmenhorst zurückgekehrt. Es war der letzte Punktspieltag. Nur ein Spiel war gegen den KSC Holzköppe-Ohrwege angesetzt. Weil die Jeveraner nicht mit vier Keglern, sondern nur mit drei starten konnten, Tizian Wichmann und Ingrid Fleischmann-Klose standen nicht zur Verfügung, stand der Verlust des Spieles und das Ergebnis von 0:3 Punkten eigentlich schon fest, aber bei drei sehr guten Ergebnissen für Jever wäre der Zusatzpunkt noch drin. Dieses gab Hella Tadken-Taddicken ihren beiden Keglern Laura Gawenda und Jan Rickels mit auf die Bahn. Und alle drei Kegler lieferten.

Auch dieses Mal startete Hella Tadken-Taddicken an und schob mit ihren 883 Holz das Tageshöchstholz von allen zwölf Mannschaften, die am letzten Punktspieltag zusammen kamen. Die Differenz zu ihrem Gegner spielte dieses Mal keine Rolle, nur das Ergebnis musste besser sein, was auch war. Jan Rickels legte gut nach warf 873 Holz und übertraf damit seinen Gegner. Zwei sehr gute Resultate waren auf der jeverschen Seite verbucht. Laura Gawenda hatte mit 859 Holz ebenfalls ein besseres Ergebnis erzielt, als das Holzköppe- Ohrwege, sodass der Zusatzpunkt schon in Sicht war. Am Ende kegelte der vierte Kegler aus Ohrwege allein, das Ergebnis indes fiel nicht mehr ins Gewicht, der Big-Point gehörte den Jeveranern. Das Spiel ging mit 2615:3415 Holz an den KSC Holzköppe-Ohrwege, aber die Einzelwertung ging mit 20:15 Punkten an den MTV. Das Team hatte somit nur mit 1:2 Punkten verloren.

Am Saisonende steht der MTV Jever mit 28:5 Spielpunkten und 226:169 Einzelwertungspunkten auf dem ersten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga und nimmt am nächsten Sonntag an den Aufstiegsspielen zur Verbandsklasse teil. Dort treffen die MTV-Sportkegler auf die Siegermannschaften aus den drei anderen Bezirksoberligen, Victoria Burgdorf, KSG v. 1982 Peine und TV Stemmen. Von diesen vier Vereinen steigen zwei Mannschaften auf.

An jedem Punktspieltag werden Einzelwertungspunkte für jeden Kegler vergeben; der Beste bekommt acht und dann abwärts bis zu einem Punkt. Zum vierten Mal in Folge schaffte es Hella Tadken-Taddicken diese Einzelwertung zu gewinnen. Sie ließ fünf Keglerinnen und 60 Kegler hinter sich. „Das ist zwar ein netter Nebeneffekt, es sagt ja über die Mannschaft nichts aus, die für mich immer an erster Stelle steht“, erklärte sie. Am Sonntag ab 10 Uhr entscheidet sich auf der Kegelsportanlage in Bremen, ob die MTV-Sportkegler in die Verbandsklasse aufsteigen oder in der Bezirksoberliga bleiben.