Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

MTV Jever mit Remis und Niederlage

Von: Jeversches Wochenblatt 28.11.2017

TENNIS - Damen der Altersklasse 40 sichern sich wertvollen Punkt gegen Bad Zwischenahn

Anke Reddel vom MTV Jever gewann am Sonntag gegen Bad Zwischenahn zwei wichtige Einzel in der Altersklasse Damen 40 in der Bezirksklasse

FRIESLAND. (SV) Gekämpft haben die Altersklassen-Tennisspielerinnen des MTV Jever (AK 40 und 50) am vergangenen Spieltag um beide Pluspunkte. Die AK-40-Mannschaft erreichte gegen den TV GW Bad Zwischenahn in eigener Halle durch das 3:3-Remis einen wichtigen Punkt. Dagegen unterlag das AK-50-Team in Hamburg mit 2:4 und setzt nun auf das nächste Heimspiel am kommenden Samstag gegen den Oldenburger TeV.

Bezirksklasse

Altersklasse Damen 40: Der MTV Jever sicherte sich durch das 3:3-Unentschieden im Heimspiel gegen den TV GW Bad Zwischenahn einen wertvollen Pluspunkt im Kampf um den Klassenerhalt. Die Entscheidung fällt im letzten Spiel beim Schlusslicht Oldenburger TeV am 17. Dezember. Anke Reddel (5:7, 6:3, 10:8) und Sabine Roos (6:4, 6:4) gewannen am vergangenen Sonntag zwei Einzel für den MTV.

Sabine Roos und Hille Leiner-Leffringhausen spannten die Beteiligten im zweiten Doppel lange auf die Folter, denn dieses Match wurde erst im dritten Satz entschieden. Nach dem 6:0 folgte ein 1:6 und schließlich ein 10:5-Erfolg.

Nordliga

Altersklasse Damen 50: Durch die 2:4-Niederlage bei der TG Bergstedt-Wensenbalken rangiert der MTV Jever weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

Die Abstiegsgefahr ist dadurch größer geworden. Gelingt am kommenden Samstag in eigener Halle gegen den Oldenburger TeV kein doppelter Punktgewinn, wird der Abstieg nicht mehr zu vermeiden sein. In Hamburg gewannen am Sonntag Heidi Fahnster (2:6, 6:3, 10:5) und Andrea Schmaeling (6:1, 7:5) zwei Einzel.

Die Doppel waren hart umkämpft. Fahnster/Regina Has unterlagen mit 3:6, 6:3, 5:10 und Karla Knipper/Sigrid Kasdorf mit 4:6, 6:7.