Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

MTV Damen, Bezirksklasse

Von: Volker Preuß

Volleyballerinnen des MTV Jever verlieren das das letzte Auswärtsspiel der Saison knapp mit 2:3 Sätzen bei den Damen des Oldenburger TB IV.

Trotz einer dünnen Personaldecke zeigten die Damen aus der Marienstadt eine starke Leitung und der entscheidende fünfte Satz wurde unglücklich mit 15:17 Punkten verloren.
Beide Mannschaften zeigten von Anfang an ein spannendes Spiel auf hohem Niveau mit oftmals sehenswerten Ballwechseln. Tanja Müller die sich normalerweise als Zuspielerin einbringt spielte über die Außenposition und überzeugte auch hier mit guten Aktionen in Abwehr und Angriff. In den ersten drei Sätzen konnte sich keine Mannschaft klar absetzten, so ging der erste Durchgang mit 29:27 Punkten an die Jeveraner Damen, der Zweite mit 25:20 Punkten an die Gastgeberinnen und der Dritte mit 27:25 Punkten wieder an die Gäste. Auch im vierten Durchgang anfangs das gleich Bild, doch ab dem Stand von 10:10 ging bei den MTV Damen nichts mehr. Durch ungenaue Annahmen und Angriffe wurden 14 Punkte in Folge und der Satz mit 11:25 abgegeben. Also musste der Tie Break entscheiden. Hier verletzte sich die Mannschaftsführerin Christina Harms beim Stande von 10:10 Punkten und wurde von Ida Janssen ersetzt, die sofort ohne Probleme ins Spiel fand. 14:12 führten die MTV Damen, somit hatten sie zwei Matchbälle welche aber nicht genutzt werden konnten. Letztlich wurde der Satz etwas unglücklich mit 15:17 Punkten und das Spiel mit 2:3 Sätzen verloren.

Trotz des Ausfalles von drei Stammspielerinnen wurde eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, auf die alle MTV Beteiligten stolz sein dürfen. Leider hat eine etwas bessere, glücklichere Mannschaft aus Oldenburg den entscheidenden Punkt gemacht.

Folgende Spielerinnen standen Volker Preuß zur Verfügung: Tomke Woltmann, Tanja Müller, Christina Harms, Katrin Hutter, Ida Janssen, Kira Bichmann, und Jana Lischke.