Schnellkontakt

04461 - 4999 (Geschäftsstelle)
04461 - 700286 (Gerätepark)
01520 - 7680401 (MTV Treff)

Ein Sieg und zwei Niederlagen für die MTV-Mannschaften

Von: Jeversches Wochenblatt 31.05.2018

TENNIS - Damen 40 gewinnen gegen Ganderkesee – Damen 30 und 50 unterliegen auswärts

FRIESLAND. (SV) Nur eins der drei Punktspiele der Tennis-Spielerinnen des MTV Jever verlief am vergangenen Wochenende nach Plan. Während das Altersklassenteam der Damen 40 gegen den Ganderkeseer TV einen 4:2-Sieg errang, verloren die Damen 30 mit 0:6 in der Verbandsliga in Bakum und die Damen 50 mit 3:6 in Hannover.

Damen 30

Verbandsliga: Beim Spitzenreiter TV Bakum war der MTV Jever in der Besetzung Stefanie Beier, Saskia Niehuss, Kathrin Folkers und Andrea Vienup (im Doppel wurde zudem Nicole Schwenk eingesetzt) chancenlos. Lediglich das Doppel Niehuss/Schwenk gewannen einen Satz.

Damen 40

Bezirksklasse: Der MTV Jever glich sein Punktekonto (2:2) durch den 4:2-Heimerfolg gegen den Ganderkeseer TV aus. Ute Höfer (1:6, 6:4, 11:9), Miriam-Simone Oelfke (6:4, 6:4), Birte Begert (0:6, 6:4, 12:10) legten den Grundstein in den umkämpften Einzeln. Den vierten Punkt gewann das MTV-Doppel Oelfke/Begert mit 7:5, 6:2.

Damen 50

Nordliga 2: Beim HTV Hannover hatte der MTV Jever mit 3:6 das Nachsehen. Die Leinestädter hatten aber Glück, dass Elisabeth van Bömmel im Match-Tie-Break knapp mit 9:11 verlor und damit den 3:3-Ausgleich verpasste.